Neue Ansätze in der Krebstherapie.

Wann:
März 12, 2020 um 18:30 – 20:00
2020-03-12T18:30:00+01:00
2020-03-12T20:00:00+01:00
Preis:
12:00

Krebs ist nach wie vor eine schreckliche Diagnose. Sie bereitet Angst und Schrecken, denn sowohl die Krebstherapie als auch der Ausgang der Krankheit sind ein Horrorszenario für Betroffene und ihre Angehörigen. Das ist schon seit Jahrhunderten so.

In den letzten Jahren haben sich die Therapieansätze grundlegend geändert. Chirurgie, Strahlentherapie und Chemotherapie spielen immer noch eine wichtige Rolle, aber neue Ansätze von der zielgerichteten Therapie über die Immuntherapie bis hin zu individualisierten Therapie stehen in Mittelpunkt der Forschung, bzw. sind bereits zugelassen. Wie diese Ansätze funktionieren, was sie für die Patienten bedeuten und welche Implikationen sie für unser Gesundheitssystem haben, wird in diesem Vortrag erläutert.

Über den Redner:

Herr Dr. med. Jens-Peter Marschner, Jahrgang 1962, ist Facharzt für Klinische Pharmakologie und war bzw. ist in der klinischen Forschung und Entwicklung verschiedener Firmen tätig. Seit 10 Jahren hat sich Herr Dr. Marschner auf die Immuno-Onkologie spezialisiert. Er ist Mitglied der American Society of Clinical Oncology (ASCO) und der Europäischen Krebs-Immunotherapie Organisation CIMT (Cancer Immunotherapy